Spurweiten 1:87 (H0, H0m & H0e)
Grubenbahnlok in H0e
Grubenbahn in Rumelange
Minieresbunn in Lasauvage
Hier die CFL 3002 auf Code 100 Gleisen unterwegs, allerdings sind diese noch nicht eingeschottert.
Wechselstrom Normalspur, Gleichstrom Normalspur, H0m Meterspur und H0e Schmalspur

Die Spurweiten

Zwei Spurweiten im Einsatz

Auf meiner Anlage kommen zwei Spurweiten zum Einsatz, H0 Normalspur, also die klassische H0 Schiene mit der Spurweite 16,5mm, dabei nutze ich noch die Code 100 Gleise mit 2,5mm Profilen. Die zweite Spurweite ist H0e, Schmalspur mit 9mm Spurweite, die meisten kennen die Spurweite von den N Normalspurgleisen.

Nenngrößen mit der Normalspurweite im Modell

2 - 1:22,5 (auch noch II, gesprochen zwei) / Modellspurweite beträgt: 64mm

1 - 1:32 (auch noch I, gesprochen eins) / Modellspurweite beträgt: 45mm

0 - 1:43,5 (gesprochen null) / Modellspurweite beträgt: 32mm

S - 1:64 (früher H1) / Modellspurweite beträgt: 22,5mm

H0 - 1:87 (gesprochen Halb Null / Ha-Null) / Modellspurweite beträgt: 16,5mm

TT - 1:120 (TT = Table Top) / Modellspurweite beträgt: 12mm

N - 1:160 / Modellspurweite beträgt: 9mm

Z - 1:220 / Modellspurweite beträgt: 6,5mm

T - 1:450 / Modellspurweite beträgt: 2,9mm

Dabei gibt es unterschiedliche Spurweiten.

Die Normalspur, Meterspur, Schmalspur, Industriebahn und Feldbahn.v

Normalspur ist die Nenngröße ohne weiteren Buchstaben wie z.B. H0 (Halb Null) Meterspur hingegen wäre H0m ("m"), bei Schmalspurbahnen H0e ("e") , bei Industriebahnen wäre die Bezeichnung H0i ("i") und bei Feldbahnen wäre es H0f ("f")

Der große Buchstabe bzw. die großen Buchstaben geben den Maßstab an und der kleine Buchstabe die Spurweite, dabei bleibt aber der Maßstab immer derselbe z.B. bei H0, H0e und H0f ist der Maßstab immer der gleiche 1:87, nur die Spurweite ändert sind.

weitere Beispiele:

  • IIm = Meterspur im Maßstab 1:22,5 / Modellspurweite beträgt: 45mm
  • TTe = Schmalspur im Maßstab 1:120 / Modellspurweite beträgt: 6,5mm
  • Ne = Schmalspur im Maßstab 1:160 / Modellspurweite beträgt: 4,5mm

Spurweiten in H0 1:87

H0 = Normalspur / Modellspurweite beträgt: 16,5mm
H0m = Meterspur / Modellspurweite beträgt: 12mm
H0e = Schmalspur / Modellspurweite beträgt: 9mm
H0i = Industriebahn / Modellspurweite beträgt: 6,5mm
H0f = Feldbahn / Modellspurweite beträgt: 6,5mm
H0p = Parkbahn / Modellspurweite beträgt: 4,5mm

Von Code 100 auf ein schmaleres Profil, ist das möglich?

Ja, es gibt Schienenverbinder speziell für diesen Fall, Code 100 wird leider nicht mehr von jedem hergestellt aus diesem Grund gibt es eben diese Möglichkeit Code 100 mit einem anderen Code zu verbinden.

Dennoch habe ich mich bekanntlich damals für Code 100 mit 2,5mm Profilhöhe entschieden und ich bleibe dabei. Die neuen Gleise beziehe ich vom Hersteller Peco über meinen Fachhändler.

 

Beispiel der Schienen

Beispiel der Schienen (siehe Bild)

  1. H0 Wechselstrom (von Märklin) Normalspur
  2. H0 Gleichstrom (von Peco) Normalspur
  3. H0m Gleichstrom (von Bemo) Meterspur
  4. H0e Gleichstrom (von Roco) Schmalspur

Dennoch habe ich mich bekanntlich damals für Code 100 mit 2,5mm Profilhöhe entschieden und ich bleibe dabei. Die neuen Gleise beziehe ich vom Hersteller Peco über meinen Fachhändler.

 

Image
© 2018 Tom Schintgen. All Rights Reserved.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen